Auslagerungscontroller / Provider-Manager (m/w)

  • nach Vereinbarung
  • Berlin, Germany
  • Permanent, Full time
  • Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung
  • 24 Sep 18

Indigo Headhunters sucht exklusiv für die Stiftung „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ einen

                                                           Auslagerungscontroller / Provider-Manager (m/w)                                                                                                                                                  Berlin, Vollzeit


Der „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland. Die Stiftung hat ihren Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der Fonds hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertragsgesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie.

Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen der Stiftung aufgebaut und Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen.

 

Aufgabenfeld

Die Stiftung plant hinsichtlich der operativen Infrastruktur dauerhaft mit Drittdienstleistern zusammenzuarbeiten und projektbezogen externe Berater einzusetzen. Aufgabe des Provider Managers ist es, die dahinterstehenden Prozesse so aufzusetzen, zu gestalten und zu managen, dass sie sowohl aus regulatorischer und aufsichtsrechtlicher Sicht als auch hinsichtlich ihrer vertraglichen und wirtschaftlichen Bedingungen nachvollziehbar und transparent sind. Darüber hinaus unterstützt der Provider Manager das Team in der IT-Administration, unterstützt das Datenmanagement, die Datenqualitätssicherung und das Schnittstellenmanagement.

Im Einzelnen umfasst das Aufgabenfeld:

  • Management von externen Dienstleistern und Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Aufgabengebiets Auslagerungscontrolling
  • Vertrags- und Service Management inklusive Überwachung der Verträge auf Termine und Vorgaben
  • Erstellen und Weiterentwicklung von Steuerungsinstrumenten (KPI’s, SLA’s, Performancemanagement etc.) inklusive Überwachung, Dokumentation, regelmäßigen Qualitätskontrollen und Steuerung der Leistungserbringung anhand von Qualitätskriterien
  • Koordination von Eskalationsprozessen im Rahmen des Provider Managements
  • Erstellen von Reports und Analysen zur Provider-Qualität, sowie regelmäßiges Reporting in die Governance-Gremien
  • Monitoring aktueller regulatorischer Entwicklungen und Identifikation der Auswirkungen oder aufsichtsrechtlicher Änderungen auf die Stiftung
  • Unterstützung der IT-Administration inklusive Datenmanagement, -qualitätssicherung und Schnittstellenmanagement
     

Profil

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft, alternativ eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Vertragsmanagement sowie im Bereich Auslagerung von Dienstleistungen, idealerweise bei einer Pensionskasse, einem Family Office oder bei einem Versorgungswerk
  • Gute Kenntnisse über die rechtlichen und regulatorischen Anforderungen an einen Auslagerungsvertrag
  • Kenntnisse des Kapitalmarktrechts wie KAGB und KAMaRisk (Auslagerung/Outsourcing) sind von Vorteil
  • Erfahrung mit dem Einkauf und der Steuerung von IT Services
  • Hohe Affinität zu IT-bezogenen Themenbereichen
  • Sehr gute Office Kenntnisse
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Allgemeine Anforderungen:

  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, großes Engagement sowie persönliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe, konzeptionelle Denkweise und Eigeninitiative
     

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sabrina Leinweber (+49 69-94 94 3079) gerne zur Verfügung.

Ihr Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (kurzes Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Examens-, Berufsausbildungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte möglichst in einer PDF-Datei bis zum 05. November 2018 ausschließlich elektronisch an die Adresse: sabrina.leinweber@indigo-headhunters.com