Führungspersönlichkeit (m/w) Governance, Gute Regierungsführung und Dezentralisierung - Kamerun/Jaunde

JOB-ID: 34955

Tätigkeitsbereich  Die kamerunische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2035 Schwellenland zu werden. Im Schwerpunkt Governance unterstützt die GIZ im Auftrag des BMZs die kamerunische Regierung mittels dreier Vorhaben: Reform der öffentlichen Finanzen (PAMFIP II), Förderung der Kommunalentwicklung (PRADEC) und Reform des Personenstandswesens (PAMEC). Ziel dieser Vorhaben ist es, die Lebensbedingungen der Menschen durch einen einfacheren Zugang zu zunehmend steuerfinanzierten Dienstleistungen und Infrastrukturen zu verbessern. Neben dem Schwerpunkt Governance bestehen in Kamerun zwei weitere Schwerpunkte (ländliche Entwicklung und Schutz der natürlichen Ressourcen), mit denen der Schwerpunkt Governance eng zusammen arbeitet, um möglichst große Synergie-Effekte zu erzielen.
Die drei Vorhaben des Schwerpunkts sind zum Cluster Governance, Gute Regierungsführung und Dezentralisierung zusammengefasst. Der/die Clusterkoordinator/in übernimmt die Fachkoordination innerhalb der deutschen EZ sowie die Auftragsverantwortung für das Vorhaben zur Reform der öffentlichen Finanzen (PAMFIP II). Dieses Vorhaben unterstützt sowohl die Modernisierung der Steuerverwaltung als auch die transparentere Umsetzung des staatlichen Haushalts..

 
Ihre Aufgaben  Als Führungspersönlichkeit übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Fachliche Koordination der Projekte des Clusters
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Auftragsverantwortlichen der Projekte des Clusters, inkl. Stärkung des projektübergreifenden Teamansatzes
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter/innen, die auf Clusterebene die Vorhaben in Fragen von Administration, Finanzen, Wirkungsmonitoring, Kommunikation und Wissensmanagement beraten
  • Außenvertretung des Clusters und Akquise neuer Aufträge
  • Aufbau und Pflege von Partnerschaften und Kooperationsbeziehungen zu weiteren themenverwandten Vorhaben der deutschen EZ sowie zu anderen (Geber-) Organisationen
  • Sicherstellung der wirkungsorientierten Außendarstellung und externen Kommunikation sowie des Wissensmanagements und Monitorings im Schwerpunkt
  • Kooperation mit Vorhaben anderer Cluster
  • Zusammenarbeit mit und Berichterstattung an die deutsche Botschaft
  • In Zusammenarbeit mit der Landesdirektion und dem Riskmanagement Umsetzung des Sicherheitskonzepts im Cluster

Zusätzlich sind Sie zuständig für die Entwicklung und Umsetzung des EZ-Programms sowie dessen Berichterstattung, einschließlich der Koordination und Abstimmung mit der KfW.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Politik-, Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung komplexer Projekte (Budget-, Führungserfahrung, Akquisitionserfahrung) in der internationalen Zusammenarbeit und verfügen idealerweise über langjährige Erfahrungen in der deutschen EZ.
  • Sie haben langjährige, internationale Berufserfahrung mit Fokus auf Politik- und/oder Managementberatung und Organisationsentwicklung.
  • Sie verfügen über ausgewiesene Fachkompetenz im Bereich Verwaltungsreform und öffentliche Finanzen.
  • Sie bringen mehrjährige Erfahrung in der Führung heterogener Teams mit.
  • Als Führungskraft sind Sie entscheidungsstark, glaubwürdig und empathisch und können ein kompetentes Team sicher führen und haben Freude daran, in einem dynamischen und komplexen Umfeld unterstützt durch ein internationales Team mit vielen hochqualifizierten nationalen Kolleg/innen zu arbeiten.
  • Sie sind kommunikationsstark, denken vernetzt und sind kooperativ.
  • Sie sind verhandlungssicher in der französischen, deutschen und englischen Sprache.

Weitere Informationen zur Position finden Sie hier: http://j.mp/GIZ34955

  • nach Vereinbarung
  • Yaoundé, Centre Region, Cameroon
  • Permanent, Full time
  • GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
  • 26 Dec 17